(Voraussetzungen: Med. Masseur oder adäquate Ausbildung)

Patient kommt mit Nackenschmerzen und/oder Ausstrahlungen in die Arme. An was muss ich denken, was darf ich nicht verpassen und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Nackenschmerzen und Ausstrahlungen in die Arme können sehr hartnäckig sein und oft tappen wir im Dunkeln. An diesen zwei Tagen lernt der Kursteilnehmer die Ursachen, welche zu Nackenschmerzen und/oder Ausstrahlungen in die Arme führen können, verstehen und wenn indiziert zu behandeln.

Kursinhalt

  • Es wird die Anatomie des Nackens und Halses repetiert, sowie die Anatomie des Armes und die angrenzenden Regionen vertieft.
  • Die Funktionen der Gelenke und Strukturtests werden gezeigt und geübt.
  • Pathologien welche für die Ausstrahlungen in die Arme verantwortlich sein können (Trauma, Entzündliche Erkrankungen, Degenerative Veränderungen etc.)
  • Inspektion der Wirbelsäule/Arme im Stand und im Liegen.
  • Palpation der wichtigsten Orientierungspunkte und Strukturen im Nacken, Brustwirbelsäule, Thorax und Arme.
  • Behandlungsvorschläge bei Schmerzen in den Armen und gezielte Behandlungstechniken werden gezeigt und geübt.

Kursziele

  • Die Anatomie der Halswirbelsäule, des Armes und die angrenzenden Regionen sind wieder präsent
  • Bei der täglichen Patientenarbeit die Pathologien erkennen, welche an den Arzt weitergeleitet werden müssen.
  • Mittels der Inspektion die Abweichungen erkennen.
  • Mittels der Palpation die wichtigsten Orientierungspunkte/Strukturen finden.
  • Mittels spezifischer Tests die Schmerzquellen unterscheiden.
  • Neue Behandlungstechniken können in der Praxis erfolgreich eingesetzt werden.

Kursort

TRISANA Massagefachschule Wängi

Kursleiter

Toni Schraner, Osteopath, Physiotherapeut, med. Masseur VDMS

Kursdauer

14 Stunden à 60min

2 Tage von 09.00 bis 17.30 Uhr

Kurskosten

CHF 460.- inkl. Kursunterlagen und Kursausweis

Kursdatum

gemäss Datenplan