(Voraussetzungen: Modul Klassische Massage)

Beschwerden, die von Beweglichkeitsstörungen der Kopf- und Kiefergelenke ausgelöst werden, sind sehr vielfältig: Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Nackenschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Zahn- und Kieferschmerzen, Zähneknirschen, Gesichtsschmerzen, Klossgefühl im Hals, Schluckstörungen, Heiserkeit, Rückenschmerzen, Beckenschiefstand und noch ganz vieles mehr. Da zwischen Kopfgelenken und den Kiefergelenken eine enge reflektorische Verbindung besteht, sollte das Kopfgelenk und Kiefergelenk zusammen untersucht werden.

An diesem Tag lernt der Teilnehmer die Untersuchung der Kopfgelenke und Kiefergelenke und erhält Anregungen zur Behandlung.

Kursinhalte

  • Es wird die Anatomie der Kopf- und Kiefergelenke (Muskeln, Gelenke, Bänder, Blutgefässe, Nerven etc.) repetiert.
  • Die Untersuchung der Kopf- und Kiefergelenke und Strukturtests werden gezeigt und geübt.
  • Gezielte Behanldungstechniken werden gezeigt und geübt.

Kursziele

  • Die Anatomie des Nacken/Halses und Gesicht ist wieder präsent.
  • Mittels der Inspektion die Abweichung erkennen.
  • Mittels der Palpation die wichtigsten Orientierungspunkte finden.
  • Mittels spezifischer Tests die Schmerzquellen finden.
  • Neue Behanldungstechniken können in der Praxis erfolgreich eingesetzt werden.

Kursort

TRISANA Massagefachschule Wängi

Kursleiter

Toni Schraner, Osteopath, Physiotherapeut, med. Masseur VDMS

Kursdauer

7 h à 60 min

1 Tag von 09.00 bis 17.30 Uhr

Kursdatum

gemäss Datenplan

Kurskosten

CHF 230.– inkl. Kursunterlagen und Kursausweis