(Voraussetzung: keine)

Es ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben für einen Helfer, mit einem „schwierigen Patienten“ zu arbeiten. Der Helfer kommt meist an die Grenzen seiner Fähigkeiten, seiner Techniken, seines Wissens und häufig auch seines Mitgefühls und seiner Integrität. (Chadrika U. Carrivick-Zimmermann)

 

Kursinhalte

  • Einen anderen Blickwinkel in der Patienten-Interaktion gewinnen
  • Professionelle Haltung im Umgang mit den Launen, Ängsten und Agressionen der Patienten
  • Eine klare und transparente Gesprächsführung
  • Ein gesundes Selbstmanagement als Therapeutin, Therapeut oder als Pflegefachkraft

 

Kursort

Trisana Massagefachschule Wängi

Kursleiter

Ruth Baumann, med. Masseurin mit eidg. FA, Ausbildnerin FA, Psychosoziale Beraterin FA

Kursdauer

13 Stunden à 60min

2 Tage von 10.00 bis 17.00 Uhr und von 10.00 bis 16.00 Uhr

Kursdatum

gemäss Datenplan

Kurskosten

CHF 420.– inkl. Kursunterlagen und Kursausweis