(Voraussetzungen: Klassische Massage 1 und 2; auch als Weiterbildung möglich)

Kursinhalte

Eine einfache Ganzkörpermassage kann spezifischer und wirkungsvoller gestaltet werden, wenn zusätzlich spezielle Massagegriffe und Anwendungen mit Wärmeträgern eingesetzt werden. In diesem Kurs werden neue Anwendungen wie Querfriktion, Funktionsmassage und leichte Mobilisationstechniken erlernt.

Viele Kunden einer Massagepraxis leiden an Störungen oder Erkrankungen des Bewegungsapparates.  Deshalb werden in diesem Kurs die Kenntnisse über den Aufbau und die Funktion der Hüft-Beckenregion, der Lendenwirbelsäule und der unteren Extremitäten vertieft. Ebenfalls werden die Kenntnisse über die Knochen und die Muskulatur dieser Region intensiv angeschaut.

Lernziele

  • Sie besitzen vertiefte Kenntnisse über den Aufbau und die Funktion der Hüft-Beckenregion, der LWS und der unteren Extremitäten.
  • Sie besitzen vertiefte Kenntnisse über die Muskulatur im allgemeinen und der entsprechenden Region.
  • Sie können Wärme- und Kälteanwendungen korrekt durchführen.
  • Sie können Funktions- und Mobilasationsmassagen korrekt durchführen.

Kursort

TRISANA Massagefachschulen Wängi

Kursleiter

Fachlehrer der TRISANA Massagefachschule

Kursdauer

28 Stunden à 60 Minuten:
4 Tage von 09.00 bis 17.30 Uhr
8 Abende von 18.30 bis 22.15 Uhr

Kurskosten

CHF 920.– inkl. Kursunterlagen und Kursausweis

Kursdaten 

gemäss Datenplan