(Voraussetzungen: Diplom Fussreflexzonen-Therapie und Zertifikat Faszientechnik-Grundkurs) Teil des Moduls 4  Dieser Abschlusstag findet am Ende der Ausbildung „Reflexzonen-Therapie“ statt.

Der Abschlusstag beinhaltet eine Verbindung der einzelnen, vorgängig gelernten Reflexzonen, wie Fuss-, Hand-, Ohr- und Körperreflexzonen. Er schliesst mit einer mündlichen und einer praktischen Prüfung ab.

Die Kriterien sind klar definiert und sie erhalten nach bestandener Prüfung ein Diplom für die „Reflexzonenmassage“ (EMR Nr. 163)

Kursinhalte

  • Sie nehmen einen Klienten-/Klientinnen-Dokumentation aus der eigenen Praxis mit.
  • Sie stellen die Klientin/ den Klienten einer Kollegin oder einem Kollegen vor, stellen sich gegenseitig Fragen, ergänzen oder erweitern den Behandlungsplan, sofern sinnvoll und begründet.
  • Sie nutzen die Präsenz der beiden Expertinnen oder Experten zur Klärung von fachlichen Fragen.

Lernziele

  • Sei setzen sich mit verschiedenen Beschwerdebildern auseinander und vertiefen dabei ihre Fachkenntnisse.
  • Sie wenden ihr schulmedizinisches und therapeutisches Wissen an und erkennen mögliche Zusammenhänge.
  • Sie sind in der Lage, ihre Kenntnisse ihre Anpassungen und Entscheide gegenüber Aussenstehenden in mündlicher Form zu erläutern.

 

Kursort               

TRISANA Massagefachschule Wängi

Kursleitung        

Margrit Zingg, Dipl. Reflexzonentherapeutin, Berufsschullehrerin Pflege, Pflegefachfrau

Kursdauer        

7h à 60min

1 Tag von 09.00 bis 17.30 Uhr

Kurskosten        

CHF 230.– inkl. Diplom

Kursdatum         

gemäss Datenplan