Nervenmobilisation

(Voraussetzung: Modul Klassische Massage)

Das Nervensystem verläuft über die Gesamtheit des Körpers. Es muss sich den Bewegungen der Gelenke in hohem Masse anpassen können. Kommt es zu funktionellen Störungen im muskuloskelettären System, so gibt es in vielen Fällen auch eine neurale Problematik. Nicht selten bleibt diese neurale Störquelle unbeachtet, mit der Folge, dass der Patient weiter unter Schmerzen, Hypomobilität und Kraftlosigkeit leidet.

Dieser Kurs vermittelt eine klare Übersicht der wichtigsten Untersuchungen und deren klinische Relevanz. Die Teilnehmer lernen die neuralen Strukturen bei verschiedenen Krankheitsbildern wie z.B. Karpaltunnelsyndrom, Epicondylitis oder auch der Lumboischialgie zutesten und behandeln.

Kursinhalte

  • Funktionelle Anatomie und Neurophysiologie.
  • Pathomechanik und Pathophysiologie.
  • Differentialdiagnostik und Bahandlungstechniken der neuromeningialen Strukturen mit Zuordnung von Krankheitsbildern.
  • Neurodynamische Tests und Behandlung/Therapie der oberen  und unteren Extremität.

Kursort

TRISANA Massagefachschule, Wängi

Kursleiter

Udo Blinzig, dipl. Physiotherapeut, Manualtherapeut und Terrier-Triggerpunktinstruktor

Kursdauer

14 Stunden à 60 min:

2 Tage von 09.00 bis 17.30 Uhr

Kurskosten

CHF 460.- inkl. Kursunterlagen und Kursausweis

Kursdatum

gemäss Datenplan